Woran erkenne ich eine originale Louis Vuitton Handtasche?

 

Zunächst einmal ist es wichtig klarzustellen, dass es niemals ein einziges sicheres Indiz dafür gibt ob die Tasche ein Original ist. Das bedeutet, man muss mehrere Faktoren kennen die für oder gegen ein Fake sprechen und die Handtasche dementsprechend analysieren.

 

Weder eine Rechnung, Staubbeutel oder gar ein bestimmtes Merkmal können euch die Sicherheit geben. Denn ihr müsst euch immer bewusst sein, dass gerade Papiere sehr leicht kopiert werden können. Daher kann eine Rechnung nur ein Indiz, aber keine Garantie auf die Echtheit sein. Für aktuelle Modelle kann es in manchen Fällen natürlich Sinn machen sich die Rechnung anzusehen, allerdings verfügen Vintage-Handtaschen nur in den seltensten Fällen eine. Denn es ist sehr unwahrscheinlich, dass eine Rechnung über 20 Jahre hinweg erhalten wurde, zumal vermutlich die wenigsten Käufer/-rinnen die Notwendigkeit sahen die Rechnung sorgfältig aufzubewahren oder sie durch einen mehrfachen Wiederverkauf nicht mehr auffindbar geworden ist. Ebenso kann auch eine gefälschte Handtasche in einem originalen Staubbeutel versendet werden. Daher ist der entscheidende Aspekt die Tasche selbst.

Kennt eine informierte Interessentin die wesentlichen Merkmale einer originalen Louis Vuitton Tasche, fällt es ihr einfacher offensichtliche Fakes zu identifizieren. Wobei das beste Mittel zur Identifikation von höherwertigen Fakes die Erfahrung ist. Diese erlangt man ausschließlich durch den regelmäßigen Umgang mit diesen Taschen. Denn der Gesamteindruck ist entscheidend: Wie fühlt sich die Tasche an? Schauen Nähte hervor, ist das Canvas oder das Leder abgenutzt und wenn ja, wie? Glänzt die Tasche stark, riecht sie extrem nach Plastik usw. Je mehr Louis Vuitton Taschen man in der Hand gehalten hat umso vertrauter wird man mit der Qualität und kann damit auch ganz einfach das Original von der Fälschung erkennen.

In der nachfolgenden Anleitung sind diese besonderen Merkmale erläutert. Wenn ihr diese Hinweise beherzt, werdet ihr in der Lage sein die meisten Fakes zu identifizieren. 


1. Monogram

 

Bei dieser Anleitung liegt der Focus auf dem gängigsten Muster bei LV-Taschen. Dem ikonischen Monogramm:

Das LV-Logo, die Blüten und Kreise des Monogram Musters sind senffarben. Fakes treffen oft nicht den richtigen Farbton (z.B. leuchten grellgelb).

Die Muster sind nicht als Volldruck aufgebracht. Bei genauer Betrachtung enthält das Druckbild diagonale Streifen ohne Farbe die von unten links nach oben rechts verlaufen.

Falsche Taschen sind oft vollflächig bedruckt oder zeigen ein punktartiges Druckmuster.

Das Monogram folgt in der Diagonalen dem Muster LV-Logo - Blüte - Kreisblüte - Blüte - LV-Logo. Zudem beginnt und endet die Musterfolge so gut wie immer mit demselben Element.

Es kursiert das Gerücht, dass das LV-Logo bei originalen Taschen niemals auf dem Kopf steht. Das ist ein weit verbreiteter Irrtum. Bei Modellen wie z.B. der Speedy oder der Keepall ist dies durchaus normal. Da der Rumpf dieser Modelle aus einem Stück geschnitten wird, steht das Logo auf einer Seite der Tasche auf dem Kopf.

Bei echten LV-Taschen wird das Monogram Muster sehr genau positioniert. So wird bei den meisten Modellen das LV-Logo nicht geschnitten. Die Schnitte der Tasche verlaufen meistens über die Blüten. Das Muster ist dabei stets symmetrisch auf der Tasche angebracht. Betrachtet man beispielsweise das Muster an der linken Schnittkante einer Tasche, wird exakt das gleiche Muster mit der gleichen Positionierung auch an der Rechten Schnittkante zu finden sein.


Das gleiche gilt für Muster entlang des Reisverschlusses. Das Muster links und rechts des Reisverschlusses ist so sorgfältig positioniert, dass sich das Muster entlang des Reisverschlusses spiegelt. Soweit es die Formgebung der Tasche zulässt, verläuft das Muster perfekt parallel zu den Kanten und setzt sich sogar über die Kante hinweg fort.

Im oben stehenden Absatz wird bewusst das Wort „meistens“ verwendet. Denn es existieren Ausnahmen von diesen Regeln. Für die meisten Fälle treffen sie jedoch zu. Besonders Taschen aus den frühen 1980er Jahren und vor allem noch ältere Taschen berücksichtigen diese Regeln nicht immer.

 

Welche diese Ausnahmen sind, soll an dieser Stelle nicht weiter erläutert werden, da sie wirklich selten sind. Leser könnten durch eine solche Erklärung dazu verleitet werden zu glauben, dass es sich bei einer Tasche um genauso eine Ausnahme oder eine Tasche von vor dem Jahr 1980 handelt. Ohne die nötige Erfahrung kann diese Annahme gefährlich sein. Deshalb ist es für ungeübte Käufer und Käuferinnen besser diese Ausnahmemodelle von einem Experten prüfen zu lassen.

2. Canvas

Anders als oft angenommen besteht der Rumpf von Monogram Canvas Taschen nicht aus Leder, sondern aus Vinylgetränkten Segeltuch (Canvas).

Das Canvas einer originalen Handtasche ist sehr robust und widerstandsfähig gegen Abreibungen und Verschmutzungen. Bei den meisten Fakes glänz das Canvas stark und reflektiert.

Wie auf der Abbildung zu sehen, hat das Canvas eine gleichmässige Struktur und ein eher mattes Finish:


3. Datacode/ Date-Code

 

Die meisten Taschen, die nach dem Jahr 1980 hergestellt wurden sind mit einem Date-Code versehen (es gibt Ausnahmen von der Regel wie z.B. die Mini Papillon, die zusammen mit der Papillon kommt und über keinen Datacode vefügt). Die Zusammensetzung der Zahlen und Buchstaben gibt euch Informationen über den Herstellungsort und das Herstellungsdatum. Dementsprechend ist der Code keine einmalige Nummer, sodass mehrere Taschen den gleichen Code haben können.

Die Buchstaben des Codes stehen hierbei für den Produktionsort. Bei älteren Modellen steht die 1. und 3. Zahl für den Produktionsmonat und die 2. und 4. Zahl für das Produktionsjahr. Die neueren Modelle weisen mit der 1. und 3. Ziffer auf die Kalenderwoche der Herstellung und die 2. und 4. Ziffer auf das Produktionsjahr hin.

Der Code befindet sich häufig an einer eher unzugänglichen Stelle einer Tasche. Je nach Modell ist er direkt in das Material der Tasche eingeprägt oder in eine Lederlasche eingenäht.

Das für mich wichtigste am Datacode ist, die Information über das Alter der Tasche mit dem ich den Zustand ebendieser vergleiche und daraus schließe ob das Äußere den Jahren entsprechen kann.


4. Modell-Nummer

 

Die Modellnummer ist nicht auf der Tasche zu finden. Sie ist lediglich auf der Rechnung und auf der Homepage von Louis Vuitton ausgewiesen. Diese Nummer ist wie eine Artikelnummer zu verstehen, die ein Modell eindeutig identifiziert.

Die Modellnummer einer Alma lautet Beispielweise M53151. Die Nummer beginnt meistens mit einem M gefolgt von 5 Ziffern. Bei manchen Modellen beginnt diese Nummer auch mit einem N.

Da die Nummer nur auf der Rechnung auftaucht hat sie für die Identifizierung von Fakes keine große Bedeutung.

Kennt man die Nummer von einer gesuchten Tasche kann sie sehr hilfreich für eine Internetrecherche sein.

 

 

5. Stamp

Jede Tasche hat eine LV Prägung. Achtet darauf, dass diese gerade und natürlich ohne Rechtschreibfehler ist. Sie lässt sich so gut wie immer auch erfühlen.

Die Trousse Toilette hat anstatt dem Stempel eine Stofflasche mit dieser Aufschrift.


6. Leder

Die Lederteile der Canvas Taschen bestehen aus einem ungefärbten Leder. Da auf Farbe verzichtet wird und Leder ein Naturprodukt ist, kommen nur makellose Häute ohne Flecken und Narben zum Einsatz. Viele Fälschungen sind bei der Auswahl des Leders weniger kompromisslos, sodass sie gefärbtes Leder verwenden oder sogar Kunststoff. Dieses hat jedoch vollkommen andere Eigenschaften.

Das naturbelassene Leder von LV-Taschen ist bei neuen Taschen sehr hell beige. Durch Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeit und Wärme ändert sich die Farbe des Leders in ein Braun und wird mit der Zeit dunkler. Diese Verfärbung wird als Patina bezeichnet. Durch die fehlende Behandlung des Leders ist es offenporig. Ein Wassertropfen zieht sofort ins Leder ein. Gefärbtes Leder bildet keine Patina und Wassertropfen ziehen (wenn überhaupt) nur langsam ein. Das Leder einer echten LV-Tasche riecht typisch nach Leder.

 

<- Die gleichmäßige honigfarbene Patina mit einigen Wasserflecken am Rand.

 

Nicht nur bei der Auswahl des Leders, sondern auch bei der Verarbeitung ist LV kompromisslos. Sie ist stets einwandfrei. Was es damit auf sich hat, erkennt man am besten in Vergleich mit Fälschungen. Oft versagen Fälscher bei den Henkeln von Modellen wie z.B. Alma, Speedy, Keepall. So werfen die Innenseite der Henkel dieser Modelle bei Fälschungen oft Falten. Auch das kleine Dreieck, welche den Henkel abschließt ist oft wellig. Bei originalen Taschen ist die Oberfläche der Henkel absolut falten- und wellenfrei.

Die meisten Flachen Lederteile haben eine Prägung die perfekt Parallel zum Rand verläuft. Der Abstand dieser Prägung zum Rand ist stets der gleiche.


7. Nähte

 

Die Nähte von originalen Louis Vuitton Taschen werden mit einem senfgelben Faden ausgeführt. Wie alles andere ist auch die Verarbeitung der Nähte makellos. Die Naht wirkt bei Betrachtung wertig und gleichmäßig. Der Lochabstand ist immer gleich, genauso wie der Abstand zum Rand. Besonders an den Übergängen zu anderen Lederteilen erkennt man ob sauber gearbeitet wurde. Das Garn ist wertig und hat eine gewisse Stärke.

Sollte eine Fälschung ähnlich gut verarbeitet sein, kann es trotzdem passieren, dass die Garnstärke nicht zu der Lochgröße passt, sodass die Löcher für das Garn zu groß erscheinen. Auch kann die Farbe des Garns abweichen.

Gerade bei den Nähten lohnt sich ein Blick in die Tasche. Fälschungen sind oft auch daran zu erkennen, dass die Nähte innerhalb der Tasche, im Vergleich zur Außenseite, schlampig verarbeitet sind. Originale Taschen sind auch Inneren makellos verarbeitet.


8. Reisverschluss

Auch originale Reißverschlüsse und weitere Messingteile können nach einiger Zeit anfangen zu oxidieren. Man muss bedenken, dass die Handtaschen Jahrzehnte lang wie neu aussehen können, allerdings benötigen auch sie ein wenig Pflege. Diesbezüglich haben wir auf unserem Youtube Kanal (Jakob & Jäger Second Hand)) schon ein Video, schaut euch das gerne an.

Die älteren Modelle haben ein YKK oder Eclair eingraviert, die neueren ein Louis Vuitton ( LV). Bei gefälschten Louis Vuitton Taschen ist den Produzenten schon einiges eingefallen, was man sonst noch drauf schreiben könnte.

Daher solltet ihr darauf achten ob der Reißverschluss wertig aussieht und sauber eingenäht ist. Oft platzen die Nähte bei Fakes an der Reißverschlussnaht. 


Louis Vuitton Pflege:

Kommentar schreiben

Kommentare: 66
  • #1

    A.Köster (Donnerstag, 21 Juni 2018 19:01)

    Es soll eine Multicolor Tasche mit dem Code sp0015 verkauft werden.Die Tasche sieht sehr original aus.Gibt es so eine Tasche mit diesem Code ?
    Liebe Grüße A.Köster

  • #2

    Jakob und Jäger Luxuswarenhandel (Freitag, 22 Juni 2018 16:48)

    Hallo,
    leider kann man diese Frage nicht einfach beantworten, da es zum einen keine öffentlichen Quellen gibt über alle produzierten Taschen, zum anderen kann man auch eine gefälschte Tasche mit einem Datecode versehen, welcher mit mehr oder weniger Glück zeitlich zur Produktionsstätte passen würde. Die Tasche müsste von 2005 sein. Passt der Zustand zu diesem Jahr? Schau dir am besten online ganz viele Taschen dieses Modells an und vergleiche die Nähte usw.

    Liebe Grüße
    Julia

  • #3

    Andrea B. (Dienstag, 26 Juni 2018 15:45)

    eine Tasche hat den Datacode SP0050 - d.würde heißen - Frankreich Mai 2000
    gekauft wurde die Tasche in 2007 bei LV Düsseldorf.... kann es sein, dass eine Tasche 7 Jahre im Shop verbleibt?

    mfg Andy

  • #4

    Serpil (Dienstag, 26 Juni 2018 20:58)

    Ich habe im shpock eine Tasche gesehen... ich würde Ihnen gerne Fotos schicken, ob diese Tasche Orginal ist
    Lg

  • #5

    Jakob und Jäger Luxuswarenhandel (Mittwoch, 27 Juni 2018 11:31)

    Liebe Andrea, am besten mal bei LV in Düsseldorf anfragen, da jeder Shop es anders handhabt.

  • #6

    Jakob und Jäger Luxuswarenhandel (Mittwoch, 27 Juni 2018 11:34)

    Hallo Serpil,
    da wir ein Onlineshop sind, der ausschließlich Originale verkauft, möchten wir ungerne anhand von Bildern ein Produkt weder be- noch abwerten, das für oder gegen unsere Konkurrenz spricht . Wir hoffen du hast Verständnis dafür.
    LG Jäger

  • #7

    Andrea (Mittwoch, 27 Juni 2018 11:53)

    Danke für die prompte Antwort.
    Der Anruf bei LV Düsseldorf war insofern ernüchternd - O-Ton - der Datacode besagt lediglich einen Produktionsvermerk, aus welchem man nichts ableiten kann.
    Und 7 Jahre liegt keine Tasche im Geschäft herum...
    Ich dachte immer, dass man mit diesen Codes durchaus etwas herausbekommen kann :(

    Gruß Andrea

  • #8

    Jakob und Jäger Luxuswarenhandel (Mittwoch, 27 Juni 2018 16:27)

    Also, es stimmt nicht, dass man nichts vom Datecode ableiten kann. Wenn man das Alter kennt, kann man zumindest sehen ob es das Modell in dem Jahr schon gab und ob der Zustand der Tasche mit dem Alter übereinstimmen kann. Beispielsweise wäre keine Patina bei einer Tasche mit Naturleder aus den 80er Jahren sehr unwahrscheinlich (natürlich nicht unmöglich, aber seeehr unwahrscheinlich). Darf ich fragen wie du auf deine Frage kommst? Verkauft jemand eine Tasche mit diesem Datecode und der 2007er Rechnung? Wenn ja, kann ich leider nur immer wieder betonen, dass immer noch der Irrglaube besteht, eine Rechnung ist ein gutes Indiz für ein Original. Ganz im Gegenteil kann eine Rechnung in 5 Minuten gedruckt werden, oder man kann eine originale Rechnung einer Fälschung unterjubeln. Daher bitte immer nur der Tasche selbst trauen :)

    LG Jäger

  • #9

    Anna (Montag, 09 Juli 2018 00:22)

    Hallo ich habe eine Frage. Und zwar habe ich eine Louis Vuitton mit dem Code SR 3182. Durch Recherche im Internet hab ich heraus gefunden, dass die einzelnen Landesabkürzungen auch Auskunft darüber geben, welche Tasche in dieser Produktion hergestellt wurde. Und zwar steht unter ‚SR‘ lediglich: Mono Canvas, Mini Mono, EPI, Vernis. Meine Frage ist also, ob es trotzdem sein kann, dass eine Damier Canvas dort produziert wurde. Lg

  • #10

    Aiste (Montag, 09 Juli 2018 12:45)

    Hallo, ich habe eine Louis Vuitton Tasche schon 7 Jahre. Ich habe die als ein Geschenk bekommen von mein Mann. Die Rechnung war nicht dabei. Falls ich diese Tasche nach Düsseldorf ins LV Geschäft bringe, kann man dort sagen, ob die Tasche Original ist?

  • #11

    Jakob und Jäger Luxuswarenhandel (Montag, 09 Juli 2018 16:08)

    Liebe Anna, mir sind die Internetquellen bekannt, bei denen dieses steht. Allerdings kann ich das nicht zu 100% bestätigen, da die Quellen sehr fraglich sind. Ich werde mich in nächsten Zeit zu dem Thema belesen und wenn möglich dir weitere Informationen dazu geben.

    Liebe Grüße
    Jakob und Jäger

  • #12

    Jakob und Jäger Luxuswarenhandel (Montag, 09 Juli 2018 16:12)

    Hallo Aiste, unserer Erfahrung nach können die Verkäufer-/innen im LV Store keine Auskunft darüber geben ob es sich um ein Original handelt. Man müsst die Tasche einschicken, was natürlich mit Kosten verbunden ist. Allerdings können wir hier nicht für alle Mitarbeiter-/innen sprechen, sodass man es natürlich probieren kann. Wenn es ein aktuelles Modell ist, kann man es mit den Originalen im Store vergleichen :)

    Liebe Grüße
    Jakob und Jäger

  • #13

    Aiste (Montag, 09 Juli 2018 17:43)

    Ich möchte dann noch wissen, welche Adresse musste ich die Tasche schicken? Und was kostet den?
    Falls die Tasche Original ist, bekomme ich eine Bestätigung an den Blatt? Falls die Tasche falsche ist, muss ich auch zahlen? Danke für die Antwort.
    Viele grüße, Aiste

  • #14

    Jakob und Jäger Luxuswarenhandel (Dienstag, 10 Juli 2018 19:24)

    Liebe Aiste,
    am besten gehst du mal in einen Louis Vuitton Store oder rufst dort mal an, es wird dir alles erläutert.

    Liebe Grüße
    Jakob und Jäger

  • #15

    Verena (Montag, 23 Juli 2018 15:25)

    Hallo, habe gerade eine Vintage LV sac noe ergattert, der Code lautet:AR8904, d. H. Sie ist 1994 hergestellt worden. Laut meinen Kenntnissen, sieht sie echt aus, nur das Innenfutter modert, wie bekomme ich diesen Geruch aus der Tasche? Bzw. Ist diese Tasche wirklich echt? Glg.

  • #16

    Jakob und Jäger Luxuswarenhandel (Dienstag, 24 Juli 2018 18:36)

    Liebe Verena,
    ob die Tasche echt ist können wir dir natürlich anhand dieser Daten nicht sagen, da wir es nur bei unseren Artikeln garantieren können. Am besten gehst du alle Kriterien nochmal durch und schaust dir andere Noes an und vergleichst die wichtigsten Details. Gerüche kriegt man sehr gut mit Kaffee oder Katzenstreu heraus. Dazu am besten eine kleine Schale mit einem dieser Dinge befüllen und für einige Tage in die Tasche stellen. Der Geruch ist wahrscheinlich durch eine falsche Lagerung im feuchten Raum entstanden, daher schön Trocknen in der Sonne, aber darauf achten, dass das Leder keinen Sonnenbrand bekommt. Ich empfehle dir auch folgende Pflegemittel, damit das Leder nicht porös wird:

    Collonil 1909 Supreme Creme de Luxe, farblos
    http://amzn.to/2iwOutX

    Collonil 1909 Feinglanzbürste aus Ziegenhaar
    http://amzn.to/2iVVaCX

    Collonil 1909 Leather Lotion
    http://amzn.to/2iwN4zP

    B & E Sattelseife
    http://amzn.to/2iwWlHZ

    Mikrofasertücher
    http://amzn.to/2iVFhN6

    (Das sind affiliate Links)

    Liebe Grüße Julia Jäger

  • #17

    Bettina Moehrke (Mittwoch, 05 September 2018)

    Hallo
    ich habe eine Frage zu einem Ländercode.
    Ich habe eine Eva Damier Ebene Canvas mit dem Ländercode SA.
    Lt. Recherche wird dieses Modell dort nicht
    hergestellt.
    Könnten Sie mir da weiterhelfen?
    Mit freundlichen Grüßen
    Bettina Moehrke

  • #18

    Mary (Mittwoch, 05 September 2018 23:56)

    Die kleine innere Seitentasche der LV Speedy 30 Monogram ist sie im inneren genauso aus Stoff oder aber mit einer Art Leder bezogen
    Die Tasche ist von 2011
    Lg

  • #19

    Jakob und Jäger Luxuswarenhandel (Donnerstag, 06 September 2018 09:51)

    Liebe Bettina, darf ich fragen, wo du gelesen hast, dass diese Tasche dort nicht produziert wird. Unserer Erfahrung nach ist es sehr schwer wahrheitsgemäße Informationen zu diesem Thema zu finden, da sie nicht bekannt gegeben werden. Auch in unserer LV Literatur gibt es keine Informationen dazu.

    Liebe Grüße
    Julia Jäger

  • #20

    Jakob und Jäger Luxuswarenhandel (Donnerstag, 06 September 2018 10:00)

    Liebe Mary, uns ist die Innentasche der Speedy 30 Monogram Canvas nur mit Stoff bekannt.
    Liebe Grüße
    Julia Jäger

  • #21

    Stefanie (Sonntag, 09 September 2018 10:50)

    Hallo, ich habe eine Frage zur Neverfull Damier Ebene GM. Die Prägung des aktuellen Modells ist rot hinterlegt. Ist es möglich, dass die Prägung der Tasche in 2015 (Datacode FL1195) noch keine rote Schrift hatte, sondern lediglich aus der Prägung im Leder besteht also 'Louis Vuitton made in France' oder ist dies ein Indiz für eine Fake-Produkt? Vielen Dank für eine Information.

  • #22

    Jakob und Jäger Luxuswarenhandel (Montag, 10 September 2018 11:22)

    Hallo Stefanie,
    mir ist nur die rote Prägung bekannt. Ich konnte bei meinen Recherchen auch nur rote Prägungen finden (aus den Jahren 2010 etc.) Ist die Farbe evtl. abgenutzt? Ich empfehle dir im Store mal eine Originale anzusehen, oder im Netz Bilder vergleichen und mehrere Details zu vergleichen. Da wir uns auf die Vintage Taschen spezialisiert haben, ist es schwierig genaue Aussagen über die neueren Modelle zu machen. Aber es ist eher ungewöhlich, dass so ein Detail sich verändert.


    Liebe Grüße
    Julia

  • #23

    juliane (Donnerstag, 13 September 2018 21:01)

    was bedeutet der datacode TR3140. besten dank!

  • #24

    Jakob und Jäger Luxuswarenhandel (Donnerstag, 20 September 2018 11:03)

    Liebe Juliane,

    der Datecode TR3140 bedeutet, dass die Tasche in der 34. Woche im Jahr 2010 in Frankreich produziert wurde.

    Liebe Grüße
    Julia

  • #25

    Evelyn (Mittwoch, 17 Oktober 2018 17:47)

    Liebe Experten, mir wurde gesagt, daß es sein kann, daß ältere Taschen keinen Datacode haben können.?

  • #26

    Jakob und Jäger Luxuswarenhandel (Donnerstag, 18 Oktober 2018 15:18)

    Hallo Evelyn, genau das ist richtig.

    Liebe Grüße
    Julia

  • #27

    Josy (Mittwoch, 31 Oktober 2018 16:40)

    #15 deine Tasche ist laut meiner Kenntis von April 1989! Nicht 1994.

  • #28

    Kerstin (Montag, 05 November 2018 12:26)

    Hallo
    Ich habe eine Speedy 30 in Epi schwarz die angeblich in den 90 ern in Düsseldorf gekauft wurde .
    Der Code heisst H0078 .Für mich ist die Tasche original aber nun hat eine Bkannte zu mir gesgt das es ein Fake sein soll . Kann das sein ?
    LG

  • #29

    Jani (Mittwoch, 07 November 2018 10:14)

    Hallo, ich habe eine Alma PM Vernis mit dem Data Code SN4122 . Was bedeutet dieser Code?

  • #30

    Jakob und Jäger Luxuswarenhandel (Mittwoch, 07 November 2018 22:54)

    Hallo Jani,

    deine Tasche wurde in der 42. Woche im Jahr 2012 in Frankreich produziert.

    Liebe Grüße

    Julia

  • #31

    Jakob und Jäger Luxuswarenhandel (Mittwoch, 07 November 2018 23:11)

    Hallo Kerstin,

    hast du den Code richtig gelesen? Deine Tasche müsste laut Code im Jahr 2008 hergestellt worden sein und der Ländercode H ist mir nicht bekannt.

    Liebe Grüße
    Julia

  • #32

    Marion (Mittwoch, 28 November 2018 14:27)

    Hallo,

    Was bedeutet bei einer Pochette der Datacode: AR0033 ?
    LG Marion

  • #33

    Melanie (Samstag, 08 Dezember 2018 15:32)

    Hallo
    Ich habe eine Artsy Empreinte mit Rechnung (Jahrgang 2010, Rechnung und Code stimmt überein) gekauft. Habe alles kontrolliert und nach meiner Meinung ist sie echt. Alle Kriterien stimmen mit einer Original überein, ausser dass der D-Ring in der Innentasche fehlt. Handelt es sich jetzt trotzdem um eine Fälschung?

  • #34

    Eve Pepper (Samstag, 08 Dezember 2018 17:30)

    Hi habe eine Vintage Sac Noé gekauft. Bei der Sichtung der Bilder ist mir trottel gar nicht aufgefallen das die Stempel ohne Paris sind. Ich habe auch im Store schon LV Taschen gekauft und überall unter dem Louis Vuitton Stempel steht Paris. Da kann ich doch sicher sein das es eine Fälschung ist oder?! Ich ärgere mich so. Ansonsten weißt die Tasche alle typischen Merkmale einer echten Tasche auf außer das, dass Paris fehlt! Haben sie Erfahrungen damit? Lg

  • #35

    Jakob und Jäger Luxuswarenhandel (Sonntag, 09 Dezember 2018 17:06)

    Hallo Marion, AR0033 bedeutet, dass deine Tasche im März 2003 in Frankreich produziert worden ist.

    Liebe Grüße

  • #36

    Jakob und Jäger Luxuswarenhandel (Sonntag, 09 Dezember 2018 17:13)

    Hallo Melanie, das ist nicht so leicht zu sagen. Welche Farbe hat die Tasche? Wo soll sie wann gekauft worden sein? Konnte der Ring abgefallen sein, fehlt die Lasche oder nur der Ring? Am besten gehst du mal mit der Rechnung in einen Store und fragst dort mal nach. Mir ist dieses Modell nur mit D Ring bekannt, aber wir beschäftigen uns überwiegend mit Vintage Taschen und bei diesen sind auch manchmal Abweichungen bezüglich des D Rings gegeben.

    Liebe Grüße :)

  • #37

    Jakob und Jäger Luxuswarenhandel (Sonntag, 09 Dezember 2018 17:20)

    Hallo Eve,
    welche Noe hast du und welcher Datecode steht drauf? Wir haben bis jetzt nur Noes mit der Aufschrift Paris gehabt, aber manchmal sind Abweichungen bei den Taschen. Könnte der Stempel abgerieben worden sein, wo sind die Stempel überall? Fälschungen weisen selten nur einen Fehler auf, meist sind noch welche zu finden. Vergleich die Tasche mal mit einer Originalen im Store.

    Liebe Grüße

  • #38

    Kate (Freitag, 25 Januar 2019 16:40)

    Ich habe eine Vuitton Monogramm Geldbőrse gekauft online, ich glaube diese heisst Elise.
    Meine Frage ware in innen bereich steht nur D -10 mehr nicht als Datacode. Mir werde die Geldbeutel verkauft als warscheinlich original, obwohl die Verkauferin nicht sicher war.
    Die Geldbeutel sollte fűr Jahren gekauft werden, und am diese Verkäuferin weiter gegeben. Gibt es sollche Datencodes die so aussehen.
    Vielen dank auf ihre Ruckmeldung werde ich mich sehr freuen.

  • #39

    Jakob und Jäger (Sonntag, 27 Januar 2019 13:51)

    Liebe Kate,
    unsere Elise Geldbeutel hatten nie so einen kurzen Datecode, wir haben so einen auch nie gesehen. Schau dir am besten auf Youtube mal genau an wie ein Elise Geldbeutel aussieht und vergleiche die Nähte, Farben, Verarbeitung usw.

    Liebe Grüße
    Jakob und Jäger

  • #40

    Hanna (Sonntag, 27 Januar 2019 15:17)

    Hallo,
    ich habe mir eine pre-loved Sac Noe Grande gekauft. Sie ist super verarbeitet und sieht original aus. Das einzige was mich stutzig macht ist, dass der Data Code auf dem D Ring in der Tasche und nicht im Schulterriehmen steht. War das bei den 2009er Modellen so üblich?
    Danke im Voraus.

  • #41

    Jakob und Jäger Luxuswarenhandel (Sonntag, 27 Januar 2019 20:00)

    Liebe Hanna,

    wenn du magst, kannst du mal gerne ein paar Bilder an uns senden:

    info@jakobundjaeger.de

    Wir schauen uns das Ganze mal an und können dir dann unsere Meinung sagen.

    Liebe Grüße

  • #42

    Coco (Montag, 28 Januar 2019 10:07)

    Hallo,
    ich habe neulich eine sehr alte Speedy 25 gekauft. Sie hat weder Datencode noch Futter. Beide Henkeln sind sehr dunkel geworden. Ich habe einige Merkmale überprüft, fast echt, mich macht es nur etwas stützig wegen Datencode und Futter. Das Symbol auf dem Schloss ist LV in einem Kreis.
    Können Sie mir evtl. sagen, ob solche Taschen tatsächlich gibt?
    Vielen Dank.

  • #43

    Jakob und Jäger (Montag, 28 Januar 2019 17:16)

    Hey Coco, puh anhand dieser Beschreibung ist es wirklich sehr schwer nachzuvollziehen. Auch du kannst gerne mal Bilder senden und wir schauen uns das gerne mal an.

    Liebe Grüße

  • #44

    Jakob und Jäger Luxuswarenhandel (Dienstag, 29 Januar 2019 14:39)

    Hallo ihr Lieben,

    da wir nun fast täglich Bilder bekommen mit der Frage ob es sich um ein Original handelt, werden wir in naher Zukunft eine eigene Fake Kategorie auf der Seite anlegen. Wir hoffen es freut euch und wir können auf viele Modelle einzeln eingehen.

    Insgesamt bedanken wir uns für euer Vertrauen und hoffen so, dass wir ein paar Fälschungen mehr aus dem Weg räumen können :)

    Liebe Grüße
    Jakob und Jäger

  • #45

    Laura (Freitag, 08 Februar 2019 16:43)

    Hallo zusammen,
    ich habe mir eine Jeune Fille PM gekauft, welche Reißverschlüsse mit der Prägung Eclair hat und keinen Datacode besitzt. Dies kann ja schon ein Vintageschatz sein und muss nicht unbedingt eine Fälschung sein, oder?
    Könnt ihr anhand der Info sagen, wie alt diese Tasche ca. sein muss? Von wann bis wann wurde die Jeune Fille überhaupt produziert?
    Vielen Dank vorab für eure Hilfe! :-)

  • #46

    Vanessa (Donnerstag, 14 Februar 2019 20:05)

    Hallo liebes Team! Wisst ihr denn ob es sein kann das eine pochette aus einer neverfull nicht den exakten datencode hat wie die Tasche selbst? Die Länder Bezeichnung und das stimmen überein,nur die KW nicht! Danke und liebe Grüße Vanessa

  • #47

    Jakob und Jäger (Samstag, 16 Februar 2019 20:01)

    Hallo Laura,
    nein, es muss keine Fälschung sein. Wir müssen allerdings noch etwas Recherche betreiben um die alle Fragen korrekt beantworten zu können. Nach und nach werden wir alle klassischen Modelle abarbeiten, allerdings dauert es immer ein bisschen, da es nicht leicht ist verlässliche Quellen zu finden ;)
    Liebe Grüße
    Jakob und Jäger

  • #48

    Jakob und Jäger (Samstag, 16 Februar 2019 20:10)

    Liebe Vanessa,
    oftmals werden bei gebrauchten Neverfulls die Pochettes verkauft, gekauft und wieder verkauft. Daher kann es passieren, dass man eine Pochette kauft, die nicht in ihrer "leiblichen Mutter" ist. Wie es bei neuen Neverfulls ist kann ich dir leider nicht sagen, da man sich hier mit dem Herstellungsprozess näher beschäftigen müsste. Aus dem Bauch heraus würde ich es nicht ausschließen.

    Liebe Grüße
    Jakob und Jäger

  • #49

    Anna (Mittwoch, 20 März 2019 09:29)

    Hallo Jakob und Jäger,
    erstmal ein Kompliment von mir, für diese tolle Seite!
    Nun habe ich eine Frage bzgl. des Louis Vuitton Empreinte Leders.
    Hier im speziellen Fall geht es um eine neue/neuwertige Metis aus Empreinte Leder.
    Sie riecht speziell und mir wurde gesagt, daß das Empreinte Leder generell so einen Eigengeruch hat und es auch dauern kann, bis sich dieser neutralisiert hat.
    Leider finde ich bislang dazu keine Aussage, daher meine Frage an Sie:
    Ist das bei Louis Vuitton Empreinte so?
    Vielen vielen Dank im Voraus für Ihr Feedback!
    Liebe Grüße,
    Anna

  • #50

    Jakob und Jäger (Mittwoch, 20 März 2019 20:32)

    Hallo Anna,

    vielen Dank für die lieben Worte!
    Da wir (natürlich) nur gebrauchte Vintage Taschen an- und verkaufen, haben wir keinen großen Erfahrungswert bezüglich des Geruchs der Neuware. Es ist schon so, dass, je nach Verfahren, Leder einen bestimmten Geruch annehmen kann. Ob dieser sich verflüchtigt, ist schwer einzuschätzen, da ich schon Taschen von anderen Marken (!) hatte, die diesen typischen Ledergeruch niemals los geworden sind, vor allem nach einem Regenguss kann sich der Geruch verstärken und "erneuern".

    Mein Tipp also: im Bereich "Erfahrung" würde ich an deiner Stelle einfach mal online schauen wer diese Tasche als Privatperson verkauft und diese anschreiben bezüglich des Geruchs.

    Liebe Grüße

    Julia

  • #51

    Anna (Mittwoch, 20 März 2019 21:14)

    Danke Julia, für das Feedback!
    Sollte ich etwas aussagekräftiges darüber erfahren, teile ich dies gerne mit!
    Liebe Grüße,
    Anna

  • #52

    Ilona Tyarks (Sonntag, 05 Mai 2019 09:03)

    Hallo, habe mir eine Umhängetasche in weiss/bunt über Rebelle gekauft. Bin verunsichert, da das rote Futter geklebt ist und sich löst außerdem ist kein Data Code im Futter zu finden, ein LV in schwarz sieht aus als ob es abblättert. Habe ich ein Plagiat erworben? L.G.

  • #53

    Michelle (Sonntag, 05 Mai 2019 09:50)

    Hallo ich habe mal eine Frage… und zwar ist bei jeder speedy seitlich unter der lederlasche die Größe wie zb 30 eingestanzt? Meine hat das nicht und da ich sie erst jetzt gebraucht gekauft habe Habe ich Angst das sie doch nicht original ist. Denn bei manchen steht in der lasche die Größe drauf.

  • #54

    Jakob und Jäger (Sonntag, 05 Mai 2019 11:42)

    Hallo Ilona,

    auch wir verkaufen über Rebelle und können uns nicht vorstellen, dass dort eine Fälschung verkauft wird, da sie mehrfach geprüft wird. Allerdings kontrollieren alle Taschen nur Menschen und diese sind bekanntlich nicht unfehlbar. Am besten machst du Bilder von der Tasche und zeigst sie Rebelle. Die können dir bestimmt weiterhelfen.

    Liebe Grüße
    Julia

  • #55

    Jakob und Jäger (Sonntag, 05 Mai 2019 11:43)

    Hallo Michelle,

    wir haben auch Speedys ohne die Zahl an der Seite. Das kann auch einfach daran liegen, dass diese abgerieben ist :) Keine Sorge, das ist kein Anzeichen für ein Fake.

    Liebe Grüße
    Julia

  • #56

    Lisa (Sonntag, 05 Mai 2019 17:32)

    Ist es normal das die Gravur(Hot stamping) also die initialien bei meiner Speedy 30 nach Jahren verblassen kōnnen? Oder sogar abblättert?

  • #57

    Jakob und Jäger (Sonntag, 05 Mai 2019 21:53)

    Hallo Lisa,

    ja es kann sich abreiben, vor allem wenn es sich um etwas handelt, das außerhalb der Tasche, ständig in Kontakt mit der Außenwelt ist. das Leder ist ja praktisch unbehandelt und reibt sich immer minimal ab. Deswegen empfehlen wir es regelmäßig zu pflegen.

    Liebe Grüße
    Julia

  • #58

    Yazgan (Mittwoch, 08 Mai 2019 14:57)

    Hallo Liebes Team

    habe eine Tasche von Lv ergattert jeune fille laut Verkäufer gekauft 80er..die Tasche hat kein datacode..habe oft gelesen das es üblich ist.innenreisverschluss eclair hat mich auch nicht beunruhigt..nur der Reißverschluss aussen der Marke Ries hat mich beunruhigt..
    Düsseldorf und
    Frankfurt LV will nicht weiterhelfen..
    Verkäufer älteres Paar meint das die Rücksendung akzeptieren wenn ich Bedenken habe..
    Müsste mich bis Freitag 10
    05 entschieden haben..
    Könnt ihr mir evtl weiterhelfen?

    Lg Yazgan

  • #59

    Jakob und Jäger Luxuswarenhandel (Donnerstag, 09 Mai 2019 09:43)

    Hallo Yazgan,
    also, dass die Tasche keinen Datecode hat, könnte auch an dem Abrieb liegen. Schau dir am Besten mal unsere Jeune Fille im Shop an und wie der Code hier gedruckt ist. Wo steht denn, dass der Reissverschluss der Marke Ries ist? Ein Reissverschluss kann auch immer ausgetauscht worden sein. Das muss nicht unbedingt eine Fälschung sein.

    Liebe Grüße
    Jakob und Jäger

  • #60

    Yazgan (Donnerstag, 09 Mai 2019 20:38)

    Lieben Dank..

    Ne code garnicht bedruckt..soll aber anscheinend normal sein..das kann sein das aussenreisverschluss ausgetauscht worden ist..nur die Dame meinte das sie es damals Düsseldorf selber gekauft hat genauso wie es momentan aussieht..Ries steht an Schiebergriff Reißverschluss aussen..und innen schiebergriff eclair..
    Hätte gern mal bilder zugesendet..ist das möglich?

    Lg Yazgan

  • #61

    Conny Schnabel (Sonntag, 12 Mai 2019 21:22)

    Habe eine lv gesehen wo auf der einen Seite lv
    steht auf der anderen Seite
    Role Vuitton steht
    Kennt das jemand

  • #62

    Esther (Samstag, 01 Juni 2019 01:36)

    Habe eine Speedy 30 angeboten bekommen. Data-Code AA 1004 was bedeutet das genau?

    Lg Esther

  • #63

    Britta (Samstag, 22 Juni 2019 22:33)

    Hi. Kann mir einer sagen ob bei einer Speed Damier aus dem Jahr 2010 die Innentasche - innen mit einer Art Kunststoff bezogen ist? Bei meiner 2015-er ist ist die Innentasche innen wie aussen aus Canvas. Bei der 2010-er ist die Innentasche innen beschichtet. Ist das richtig, oder ist diese Sache ein Fake?LG

  • #64

    Angelika (Sonntag, 23 Juni 2019 15:41)

    Hallo,ich besitze eine NeoNoe auf der "made in italy" eingeprägt ist.
    Auf meinen anderen Louis Vuitton steht immer "made in france"!! Wird speziell diese Tasche in Italien produziert?? Vielen Dank für Ihr Antwort

  • #65

    Jakob und Jäger (Sonntag, 23 Juni 2019 20:58)

    Hallo Britta und Angelika,

    wir führen hauptsächlich Vintage Taschen und können daher keine genauen Angaben zu den neueren Modellen geben.

    Liebe Grüße
    Julia

  • #66

    Barbara (Freitag, 12 Juli 2019 18:05)

    Hallo

    ich habe eine Frage zu einer Louis Vuitton Saint Jacques Schultertasche.
    Der angegebene Code lautet: A20914
    Handelt es sich dabei um ein Original?