Louis Vuitton - Die Reise beginnt (1/3)

Louis Vuitton wurde 1821 im östlichen Frankreich in Jura, einer Ortschaft an der Grenze von der Schweiz, geboren und verließ die Familie im Alter von 13 Jahren. Weshalb er sich so früh selbstständig machte ist ungewiss, allerdings vermutet man, dass er sich mit seiner Stiefmutter nicht so gut verstanden hatte, nachdem seine leibliche Mutter verstarb als er 10 Jahre alt war. Sodann er seine Heimat verließ, reiste er 2 Jahre umher und traf dabei viele Gesellenarbeiter wie Hutmacher, Küfer, Zimmermänner, Schuhmacher, Schreiner, Steinmetzen usw. Diese Arbeiter reisten durch ganz Frankreich um ihre Fähigkeiten stetig zu verbessern und so tat es auch Louis Vuitton, indem er sich dem Arbeiten mit Holz widmete.

 

 

 

 

Im Jahr 1837 erreichte Louis Vuitton Paris als 16 Jähriger. Diese Stadt war gerade im demografischen Wachstum und viele junge Menschen wanderten aus der Champagne, Burgundy, Nomandy und Lorraine in diese Großstadt. Im Jahr 1801 hatte Paris 550.000 Einwohner, im Jahr 1857 waren es schon fast eine Million. Paris war voller Gegensätze, da zum einen die schönen Gebäude die Stadt verzierten und zum anderen sich Ghettos bildeten und es nur 5 Jahre her war, dass die Stadt von einer Cholera Epidemie betroffen war.

Da das Gepäck zu jener Zeit in Kutschen, Zügen und auf Schiffen sehr grob behandelt wurde, mussten die Wertsachen in Kisten aus Holz transportiert werden um die Ware sicher an das Ziel zu bringen. Louis Vuitton arbeitete 17 Jahre lang als sogenannter „Boxenmacher“ für Monsieur Marechal. Diese Boxen wurden alle handgemacht und an die zu verstauenden Objekte angepasst.

 

Der Prunk wuchs und die Kleider wurden immer größer, zugleich wurde das Reisen über eine immer größer werdende Strecke vereinfacht. Fast die ganze Welt konnte mit Schiffen und Zügen bereist werden, da es nicht mehr lebensgefährlich war. Daher wurde es immer notwendiger Gepäckstücke zu produzieren, die für diese Art des Reisens geeignet waren.

 

Als der Engländer und Begründer der Haute Couture Charles Frederick im Jahr 1845 mit 20 Jahren nach Paris zieht und im Jahr 1952 mit dem Schweden Otto Gustav Boberg seine Firma gründet, ist er nur einige Schritte vom ersten Louis Vuitton Store entfernt. Zudem erfindet Charles Frederick das Prinzip der Designerkollektionen. Dadurch wird Paris offiziell zur Modemetropole und zieht immer mehr Besucher an. Napoleon der 3. trifft zu dieser Zeit auf den Baron Geroges-Eugène Haussmann und modernisiert Paris. Sie schaffen Arbeitsplätze, verbessern das Gesundheitssystem durch reinere Luft und sauberes Wasser, sie stellen mehr Polizisten ein und bieten so mehr Sicherheit. Es folgen mehr Straßen, Bahnhöfe und unterirdische Wasserleitungen. Paris wird zum modernen “Babylon”, was dazu führt, dass immer mehr Menschen aus der ganzen Welt diese Stadt besuchen.

 

Am 22. April 1852 heiratet Louis Vuitton die 17 jährige Clemence-Emilie Parriaux, welche großen Einfluss auf sein Leben nehmen wird. Zwei Jahre später beginnt er Workshops im “box making” und dem Packen von Artikeln in diese Boxen zu geben. Zugleich stellte er “trunks” her, welche mit Leder ummantelt und mit Metallringen befestigt werden. Zudem färbte er sie gräulich und imprägnierte sie, damit diese wasserabweisend werden.

 

Im Jahr 1869 kommt der Gouverneur der osmanischen Provinz Ägypten mit dem Namen Khevide nach Paris und lässt sich von Louis Vuitton sogenannte “racks” herstellen. Diese Transportmittel sollen vor allem Früchte transportieren. Zu dieser Zeit hat Louis Vuitton sich schon einen Namen gemacht und war bekannt und beliebt als Produzent von Gepäck. Diese Beliebtheit führt sogar dazu, dass er im Jahr 1859 nach Asnière umzieht um seine Werkstatt zu vergrößern und mehr Workshops in der Kofferproduktion anzubieten.

 

 

Ein Jahr davor präsentierte er seine ersten flachen Kisten die moderner, eleganter, praktischer und stabiler waren als die Vorgänger. Obwohl er oft kopiert wurde, muss es seinen Geschäftsraum immer weiter vergrößern um die steigende Anzahl an Aufträgen bewältigen zu können…

 

 

 

 Quelle: Paul-Gerard Pasols: Louis Vuitton: The Birth of Modern Luxury.  -> https://www.amazon.de/dp/1419705563/ref=sxbs_sxwds-stvp_1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_p=a8eca466-e86a-4725-abd2-b825a6559409&pd_rd_wg=VzpUH&pf_rd_r=P7AE9CW2J1W7XHCMYV3Q&pf_rd_s=desktop-sx-bottom-slot&pf_rd_t=301&pd_rd_i=1419705563&pd_rd_w=RxY75&pf_rd_i=louis+vuitton&pd_rd_r=e5e27fcf-de30-4529-a919-61ae65ac3d1c&ie=UTF8&qid=1542026786&sr=1

Kommentar schreiben

Kommentare: 0